Fliegt der SV Wilhelmshaven aus der Regionalliga?


Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat sich auf seiner Sitzung in Frankfurt/Main nach der abschließenden Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshof CAS mit dem nunmehr rechtskräftigen, vom Weltverband FIFA verhängten Zwangsabstieg zum Saisonende für den Regionalligisten SV Wilhelmshaven befasst und die nach den Statuten der FIFA für den DFB verpflichtende Vollstreckung der Entscheidung auf den für den Spielbetrieb der Regionalliga Nord verantwortlichen Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) übertragen.

Hintergrund der von der FIFA-Disziplinarkommission verhängten Sanktion ist die Weigerung des Vereins, den auf rechtskräftigen Entscheidungen des Internationalen Sportgerichtshofes und der Kammer zur Beilegung von Streitigkeiten der FIFA beruhenden Zahlungsverpflichtungen gegenüber den argentinischen Klubs Atletico River Plate und Atletico Excursionistas nachzukommen.

Beide Klubs hatten unter Berufung auf internationales Fußballrecht gegenüber dem SV Wilhelmshaven die Festsetzung von Ausbildungsentschädigungen für einen transferierten Spieler bei der FIFA erreicht und nach der Zahlungsverweigerung des Klubs dessen Zwangsabstieg erwirkt. Alle Rechtsmittel des SV Wilhelmshaven hiergegen blieben bis hin zur Entscheidung des CAS erfolglos.

Pressemitteilung des Deutschen Fußballbundes (DFB)

Weitere Informationen über den Zwangsabstieg des SV Wilhelmshaven

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s