Im Maschseebad von Hannover werden Ertrinkende etwas später gerettet


In Hannover gibt es seit dem 21. Mai 1936 den Maschsee, Geschichtliches steht hier. Das Bad gehört zu meinem Lebenslauf. Als Student habe ich dort als Platzarbeiter mein BAföG aufgebessert, in der ersten Saison war das Wetter prächtig, in der zweiten konnten wir die Gäste taglich an einer Hand abzählen, die Quecksilbersäule verließ nur selten den Temperaturkeller, die Regenwolken rissen selten auf.

Doch auch an trüben Tagen können Meisterwerke entstehen.

Bericht mit Bilderbuch

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s