Eishockey am Pferdeturm: Hannover muss Indianderland bleiben


Hannover ist Indianerland, Eishockeyspiele am Pferdeturm sind Kult und gehören
zur niedersächsischen Landeshauptstadt wie sonntägliche Spaziergänge am
Maschsee. Doch wieder einmal werden diesem Verein die Schlittschuhe gepfändet.
Das Insolvenzverfahren soll am 1. Mai 2013 eröffnet werden. Die Profiabteilung
hat 700 000 Euro Schulden.

 

Hannover muss Indianerland bleiben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s