Radstadt Wilhelmshaven: Aus dem Schlagloch ins Gericht


Der Polizeikommissar Lothar S. und drei Mitglieder des Ordnungsdienstes der Stadt Wilhelmshaven haben mich am 19. Juni 2012 als Radfahrer an der Ecke Friederikenstraße/Ulmenstraße angehalten. Vorgeworfen wurde mir am 6. August 2012 in einem Bußgeldbescheid, ich hätte die Ulmenstraße auf dem Teilstück zwischen Friederikenstraße und Gökerstraße benutzt, was verboten sei. Das würde bedeuten: Ich wäre erst gestoppt worden und hätte anschließend meine Radtour verkehrswidrig fortgesetzt.

Gericht lädt einen Zeugen nicht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s