CDU eröffnet heiße Wahlkampfphase in Wilhelmshaven: Kanzlerin würgt Chefredakteur einen rein


Merkel betritt die Stadthalle.Gerd Abeldt, Chefredakteur der „Wilhelmshavener Zeitung“, dagegen müht sich nicht mit nicht funktionierenden Kugelschreibern ab, sondern mit einem alten Kalender, den er möglicherweise bei einem Pressegespräch mit der Sparkasse abgestaubt hat. Die Bundeskanzlerin ist inzwischen eingetroffen, Beifall brandet auf, als sie nach vorn geht und dort von Abeldt begrüßt wird, der vor den Reden von Merkel und McAllister vier Fragen stellen darf. „Ich wünsche allen ein frohes 2012“, begrüßt der WZ-Chefredakteur die Kanzlerin, den Ministerpräsidenten und das Publikum. Ein Raunen geht durch den Saal, Abeldt korrigiert die Jahreszahl, entschuldigt sich für den Patzer mit dem Hinweis, dass Schreiben und nicht Reden seine Sache sei, und bekommt von Merkel einen reingewürgt: „Und dann schreiben Sie etwas anderes als wir sagen.“ Woher nur kennt die Kanzlerin die „Wilhelmshavener Zeitung“?

CDU-Prominenz in Wilhelmshavener Stadthalle

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s