Nach Tod eines Wilhelmshavener Lokalpolitikers: Spionage in seinem mail-Account


Heute hat jemand bezweifelt, dass sich mein Bruder vor seinem Tod noch mit mir unterhalten hat. Das hielte er für ausgeschlossen. Deswegen habe er sogar Erkundigungen eingezogen. Wo, verrate ich hier nicht, sonst müsste man meinen Gesprächspartner gleich einliefern. Der hatte nämlich auch noch in petto, dass es von Acki keine einzige mail gebe, in der er über dieses Gespräch berichte. Der Sinn dieser Recherche hat sich mir nicht erschlossen. Seit wann sind Treffen unter Brüdern meldepflichtig – seit wann müssen sie in der virtuellen Welt dokumentiert werden?

Schock bei einem Gespräch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s