Für Toleranz: König und Priester organisiert „Bunten Herbst“ in Wilhelmshaven


Einer dieser zukünftigen Könige und Priester organisiert derzeit den „Bunten Herbst“ in Wilhelmshaven. Beantwortet soll in dieser Veranstaltungsreihe gegen Extremismus auch die Frage, welche Wurzeln der Antisemitismus hat. In der Glaubensgemeinschaft des Organisators fand man schon vor Jahrzehnten darauf diese Antwort: „Die Juden haben Jesus ans Kreuz genagelt.“ 1933 schrieb ein hoher Funktionär dieser Glaubensgemeinschaft an Hitler und versicherte ihm, dass man die NSDAP schon während der Weimarer Republik stärker unterstützt habe als alle anderen, deshalb habe Hitler keinen Grund, an dieser Glaubensgemeinschaft und ihrer Treue zum Faschismus zu zweifeln.

Warum der Kaiser den Ersten Weltkrieg nicht gewonnen hat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s