Step gGmbH Hannover und Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg: Nur scheinbare Zusammenarbeit?


Warum mir das niemand bestätigen will, bleibt rätselhaft, legt aber den Verdacht nahe, dass es bei der Übernahme der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg durch die Step gGmbH Hannover eher um ein taktisches Manöver als um eine tatsächliche Zusammenarbeit gegangen ist. Damals war die Lüneburger Einrichtung bereits in schweres Fahrwasser geraten, weil die Therapiemethoden inzwischen sogar von der Kostenträgern kritisch betrachtet wurden. Außerdem haben in diesem Jahr einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekündigt, die das Gerüst des Teams bildeten. Im Internet veröffentlichte Stellenangebote legen den Verdacht nahe, dass die Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg für diese Mitarbeiterinnen keine Nachfolgerinnen findet.

Wer kennt die genauen Beträge?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s