Jagdterrier Mike Tjaden liest die „Wilhelmshavener Zeitung“: Labskaus nicht mehr ungenießbar


„Wilhelmshavener Zeitung“, 23. August 2012

Heute schreibt mir der Lokalchef der „Wilhelmshavener Zeitung“, Maik Michalski, so richtig aus meinem Magen, der viel verdauen muss, weil mein Herrchen Heinz-Peter Tjaden meinen Napf meistens mit Fleischbrocken und Leckerlis füllt, die schon in der Krummen Straße 1 kaum essbar sind. Würde er mir dieses Zeug auch noch unterwegs bei einer Radtour – sagen wir mal im Brommygrün – anbieten, würde sich mein Magen so lange umdrehen, bis diese ekelhafte Masse meinem wunderschönen Terrierkörper wieder entwichen wäre.

Ein Vorbild für mein Herrchen Heinz-Peter Tjaden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s